Schulkalender und Unterrichtszeiten



Der Schulkalender wird von der Landesregierung für alle Schulen Südtirols erstellt. Dabei werden mindestens 35 Unterrichtswochen auf das Schuljahr aufgeteilt und schulfreie Tage/Ferien festgesetzt. Das Schuljahr beginnt in der Regel in der 1. Septemberwoche und endet Mitte Juni. Die Schüler/innen der Offenen Ganztagsklasse haben einige freie Nachmittage im Schuljahr, die nach genauer Berechnung vom Schulrat festgelegt werden. Innerhalb September erhalten alle Eltern den Schulkalender.

Aufsicht über Schüler/innen: Die Schule übernimmt die Aufsicht über die Schüler/innen während aller schulischen Tätigkeiten und 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn. Die Fahrschüler/innen werden für den notwendigen Zeitraum vor Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsende beaufsichtigt. Alle Eltern verpflichten sich für das pünktliche Erscheinen bzw. das pünktliche Abholen ihres Kindes Sorge zu tragen.


UNTERRICHTSZEIT FÜR DIE HALBTAGSKLASSE

Downlaod: Schulkalender Schuljahr 2018-19 - 1. KLASSEN
Schulkalender Schuljahr 2018-19 - 2. - 5. KLASSEN

Vom Gesetz vorgesehen ist eine jährliche Mindestunterrichtszeit von 850 Stunden in der 1. Klasse und 918 Stunden in der 2. – 5. Klasse. Außerdem wurde für jedes Fach ein jährliches Mindeststundenausmaß festgelegt. Der Rest kann von der Schule verplant werden.

 

UNTERRICHTSZEIT FÜR DIE GANZTAGSGRUPPE (GTG)

Download: Schulkalender Schuljahr 2018-19 (GTG)

Diese Gruppe setzt sich aus Schüler/innen aller Parallelklassen zusammen, die das ganze Jahr an allen unterrichtsfreien Nachmittagen außer am Freitag ein schulisches Angebot nutzen. Die Schüler/innen der 1. GTG haben 6 Stunden wöchentlich mehr Unterricht als die Schüler/innen der Halbtagsklassen. Ab der 2. Klasse sind es 4 Stunden wöchentlich mehr. An den zusätzlichen Nachmittagen haben die Schüler/innen die Möglichkeit die Mensa zu besuchen.